--- Wichtige Information für Ihren Tierarztbesuch in Zeiten von Coronavirus ---

Liebe Patientenbesitzer,

auch wir müssen uns mit der aktuellen Infektionswelle durch das neue Coronavirus befassen. Hier finden Sie Infos.

 

Sorgfältige Hygienemaßnahmen, wie Desinfektion der Oberflächen,  gehören in unserer Klinik ohnehin zum täglichen Arbeitsablauf. Diese Maßnahmen haben wir intensiviert und nochmals vertieft.
Wenn Ihr Tier krank ist,  können Sie natürlich auch in diesen schwierigen Zeiten zu uns kommen, wir helfen jederzeit gerne!
Aber wir brauchen dringend Ihre Unterstützung und Mithilfe, damit Sie, andere Kunden und unsere Mitarbeiter weiterhin gesund bleiben:

Alleine mit ihrem Tier zum Tierarzt!
Um unsere ohnehin bereits kurzen Wartezeiten in den Wartezimmern weiter zu minimieren, bitten wir sie um vorherigen Anruf und Terminvereinbarung.
Kommen Sie bitte zu Ihrem Termin möglichst allein mit Ihrem Haustier, um unnötigen sozialen Kontakte zu vermeiden
Wenn Sie an der Tierklinik angekommen sind, geben Sie uns bitte kurz ein telefonisches Signal und warten Sie, falls es die Witterung zulässt, draußen. Bei widrigen Wetterbedingungen nehmen Sie bitte im Wartezimmer Platz und halten ca. 2 Meter Abstand zu anderen Patientenbesitzern.
Unsere Tierärzte werden sich schnellstmöglich um Ihre Tiere kümmern. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie aufgrund der momentanen Situation mit einem Lächeln statt mit einem Handschlag begrüßt werden.
 

Was ist, wenn ich selbst krank bin und mein Tier Hilfe benötigt?
Wenn Sie selbst an einer Erkältungskrankheit erkrankt sind oder Fieber haben, schicken Sie bitte einen Freund oder Bekannten mit Ihrem Tier zu uns. Sollte das nicht möglich sein, melden Sie sich bitte unbedingt telefonisch bei uns an – wir finden eine Möglichkeit für Sie und Ihren Liebling.
 

Bei Krankheit – Gemeinsam  über eine eventuelle Terminverschiebung nachdenken!
Wenn Sie vom Arzt krank geschrieben wurden, verschieben Sie bitte Termine bei uns, die für eine kurze Zeit aufschiebbar sind. Dazu gehören Impfungen, Krallen kürzen, chronische Lahmheit etc. Wenn Sie unsicher sind, ob Sie den Termin verschieben sollen oder nicht – rufen Sie uns an und wir überlegen gemeinsam, welches die beste Lösung ist.


Terminsprechstunde nutzen
Da wir schon seit langem eine Terminsprechstunde anbieten, ist unser Team auch für solche Situationen bereits bestens gerüstet. Wir planen unsere Termine seit jeher mit ausreichend zeitlichem Polster ein, so dass es nicht zu einem Stau im Wartezimmer kommt.
Verzichten Sie bitte im Moment auf spontane Tierarztbesuche und kündigen Sie grundsätzlich alle ihre Besuche bei uns telefonisch oder per E-Mail an.

So erreichen Sie uns:


Tel.: 02651/985 9-0
Mobil: 0171 779 5900
E-Mail: praxis@tierklinik-schneichel.de

Auch Notfälle telefonisch ankündigen
Bitte rufen Sie ebenfalls kurz an, wenn ihr Tier einen akuten Notfall hat. Auch wenn in dieser Notsituation ohnehin Stress herrscht, bitten wir Sie um kurze Information vorab, um den Termin zeitnah organisieren zu können.

Weitere aktuelle Infos rund um das Corona-Virus finden Sie zum Beispiel auf der Homepage des Robert-Koch-Instituts: www.rki.de

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Tierklinik Dr. Schneichel GmbH